Allgemeine Geschäftsbedingungen
Lebensrad-App



(1)Gegenstand und Geltungsbereich

(2)Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die wir (Rubikon Intention UG, Kissinger Straße 60, 14199 Berlin, Deutschland, Telefon: +49 1741600550, Email: info@lebensradapp.de) den Nutzern im Rahmen unserer Software-Applikation „Lebensrad-App“ anbieten.

(3)Gegenstand dieser Bedingungen ist die unentgeltliche und entgeltliche Nutzung der von uns unter dem Namen „Lebensrad“ über die Lebensrad-App angebotenen Leistungen. Die Nutzung unserer Software-Applikation ist bei Endgeräten möglich, die das Betriebssystem Apple IOS oder Android verwenden.

(4)Unsere Leistungen richten sich ausschließlich an Nutzer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und Verbraucher sind. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(5)Unsere Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(6)Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(7)Leistungsinhalte der Lebensrad-App

  1. Unsere Lebensrad-App soll den Nutzern die Möglichkeit geben, mit Hilfe des Lebensrads eine Lebensbalance in verschiedenen Lebensbereichen (z.B. Familie, Liebe, Geld etc.) herzustellen. Mit dem Lebensrad kann der Nutzer überprüfen in welchen Bereichen er seine persönlichen Ziele erreicht hat. Für jeden einzelnen Lebensbereich kann der Nutzer einen Tageswert angeben. Mit Hilfe dieser Werte errechnen wir, inwiefern der Nutzer seine persönlichen Ziele im Gesamtergebnis erreicht hat.

  2. Zur Erreichung der persönlichen Ziele bieten wir den Nutzern entgeltliche und unentgeltliche Leistungen (wie etwa Kurse, persönliche Beratung, Orakel, Spiele, Affirmationen) an.

  3. Mit der Erbringung unserer Leistungen ist kein Erfolg geschuldet.

  4. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine bestimmte Gestaltung der Lebensrad-App und die Aufrechterhaltung einzelner kostenloser Funktionalitäten. Wir behalten uns vor, die Funktionalitäten und Inhalte anzupassen und vormals kostenfreie Angebote zukünftig kostenpflichtig anzubieten. Kostenpflichtige Angebote passen wir nur an, wenn dies zu einer Verbesserung der Sicherheit führt, die Änderung gesetzlich oder behördlich vorgeschrieben ist oder mit der Änderung keine erheblichen Nachteile für den Nutzer verbunden sind.

(8)Bei den im Rahmen unserer Lebensrad-App angebotenen Beratungsleistungen handelt es sich weder um eine medizinische, psychologische noch um eine psychiatrische Behandlung und/oder Beratung. Sie stellen auch keinen Ersatz für eine ärztliche oder psychologische Behandlung und/oder Beratung dar. Bei ernsthaften Beschwerden empfehlen wir den Nutzern ärztlichen Rat einzuholen. Dies gilt auch für den Fall, dass unklar ist, ob die Beschwerden ernsthafter Natur sind.



    1. Kurse

  1. Wir bieten eigens entwickelte entgeltliche und unentgeltliche Kurse an, die den Nutzern die Möglichkeit geben, im Rahmen des „Selbst-Coachings“, ihre persönlichen Ziele in den einzelnen Lebensbereichen zu erreichen.

  1. Die Kurse bestehen in der Regel aus mehreren Übungen und Blöcken (Block I, Block II etc.). Je nach Inhalt des Kurses werden die Inhalte mit dem Erwerb des Kurses (siehe Ziffer 3) entweder oder sukzessive freigeschaltet. Besteht der Kurs aus mehreren Blöcken so erfolgt die Freischaltung der einzelnen Blöcke in der Regel tageweise (z.B. Block I: Freischaltung Tag 1, Tag 2; Tag 3 etc.).

  2. Zu unseren Kursen können Angebote von Dritten gehören. Um diese Kurse zu erwerben, müssen Sie den entsprechenden Links folgen. Den Vertrag über die Nutzung von Drittkursen schließen Sie direkt mit dem Anbieter. Hierfür können Gebühren anfallen und gesonderte Nutzungsbestimmungen gelten.

    1. Beratung / Hotline

  1. Unseren Nutzern bieten wir eine Hotline zur persönlichen Beratung an. Der Nutzer hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Beratern eine Auswahl zu treffen. Die Beratungsleistungen können zu den in der Lebensrad-App angegebenen Zeiten in Anspruch genommen werden.

  2. Für die Nutzung der Hotline fallen gesonderte Gebühren an. Für jeden einzelnen Berater werden dem Nutzer eine kostenpflichtige Service-Nummer (Mehrwertnummer) und die hierfür anfallenden Kosten angegeben. Der Anruf kann nicht direkt über unsere Lebensrad-App und nicht über das Internet getätigt werden.

(9)Nach Abschluss der Beratungsleistung hat der Nutzer die Möglichkeit, den jeweiligen persönlichen Berater mittels E-Mail an uns (info@lebensradapp.de) zu bewerten.

(10)Dem Nutzer ist es untersagt, während des Beratungsgesprächs Handlungen und Äußerungen vorzunehmen, die gegen geltendes Recht oder die Rechte der Berater verstoßen. Insbesondere ist es dem Nutzer untersagt, rassistische und persönlichkeitsverletzende Äußerungen vorzunehmen, anstößige, beleidigende oder sexistische Ausdrucksweisen zu verwenden.

Für den Fall, dass der Nutzer gegen die Anforderungen nach Ziffer 2.2 Abs. 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, behalten wir uns das Recht vor, das Beratungsgespräch vorläufig zu beenden und Nutzer von der weiteren Nutzung der App der Hotline auszuschließen.

(11)Erwerb der Leistungen / App

  1. Beim Download unserer Lebensrad-App kommt der Vertrag über die Installation und Nutzung nach den Regelungen des jeweiligen Anbieters des Stores (Apple, Google etc.) zustande. In der Regel kommt der Vertrag zustande, indem der Nutzer im jeweiligen Store auf das Installieren-Feld klickt und soweit erforderlich sein Passwort eingibt.

  2. Die entgeltlichen Leistungen unserer Lebensrad-App kann der Nutzer durch Zahlung eines einmaligen Betrages erwerben (sogenannte In-App-Käufe). Beim Erwerb unserer entgeltlichen Leistungen in der Lebensrad-App kommt der Vertrag zustande, wenn der Nutzer im Rahmen eines In-App-Kaufs auf das Feld „Jetzt Kaufen“ oder ein vergleichbares Feld klickt und - soweit erforderlich - sein Passwort eingibt.

(12)Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die

Rubikon Intention UG

Kissinger Straße 60

14199 Berlin

Telefon: +49 1741600550,

Email: info@lebensradapp.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufs

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem der Nutzer dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass der Nutzer sein Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verliert.



Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Rubikon Intention UG


Kissinger Straße 60

14199 Berlin

Telefon: +49 1741600550,

Email: info@lebensradapp.de



Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):





Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum



(*) Unzutreffendes streichen.



(13)Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsmittel

  1. Sämtliche in der Lebensrad-App genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

  2. Beim Erwerb unserer entgeltlichen Leistungen durch Zahlung eines einmaligen Betrages werden die Gebühren mit Vertragsschluss eingezogen.

  3. Die Abrechnung über unsere entgeltlichen Leistungen in Rahmen der In-App-Käufe erfolgt über den Anbieter des jeweiligen Stores (Apple Store / Google Play) zu den jeweils geltenden Zahlungsbedingungen.

(14)Gewährleistung

  1. Wie alle Softwareanwendungen ist auch die Lebensrad-App nicht fehlerfrei. Wir gewährleisten, dass die Lebensrad-App gestartet und deren Leistungsinhalte aufgerufen werden können. Mängelgewährleistungsrechte kommen nur zum Tragen, soweit es sich nicht um Dienstleistungen handelt.

  2. Mängel an der Lebensrad-App liegen. bei regelmäßigen Abstürzen, bei der dauerhaft mangelnden Verfügbarkeit der Leistungsinhalte (Nichtbereitstellung) sowie bei erheblichen Funktionsdefiziten der App vor. Von der Gewährleistung ausgenommen sind Mängel, die auf die unsachgemäße (vertragswidrige) Nutzung und Installation der Lebensrad-App durch den Nutzer zurückzuführen sind.

  3. Wir beseitigen Mängel nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Neuherstellung. Die Beseitigung der Mängel kann durch Softwareupdates oder einer weiter entwickelten Version der Lebensrad-App erfolgen.

  4. Im Übrigen richten sich die Gewährleistungsansprüche des Nutzers nach den gesetzlichen Bestimmungen.


(15)Haftung

  1. Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

  2. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

(16)Nutzungsrechte an den Lebensrad-App-Inhalten

  1. Für unsere eigens entwickelten Leistungsinhalte in der Lebensrad-App (siehe Ziffer 2) räumen wir den Nutzern ein einfaches und nicht-übertragbares Recht ein, diese in nicht-kommerzieller Form im Rahmen dieser Bedingungen zu nutzen.

  2. Eine Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung unserer Inhalte durch den Nutzer, z.B. auf Webseiten außerhalb unserer Webseiten oder Software-Applikation, ist untersagt.

(17)Änderung der Bedingungen

  1. Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen. Dies gilt insbesondere für unser Leistungsangebot in Bezug auf die Erweiterung entgeltlicher Leistungen unter Ziffer 2. dieser Bedingungen.

  2. Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Nutzer spätestens zwei Wochen vor ihrem Wirksamwerden per E-Mail angekündigt, ohne dass die geänderten oder ergänzten Bedingungen im Einzelnen oder die Neufassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen insgesamt übersandt werden; es genügt die Unterrichtung über die vorgenommenen Änderungen oder Ergänzungen. Wir werden in der Ankündigung einen Link mitteilen, unter dem die Neufassung Allgemeinen Geschäftsbedingungen insgesamt eingesehen werden kann.

(18)Sofern der Nutzer der Änderung oder Ergänzung nach Absatz Abs. 1 nicht innerhalb von 14 Tagen nach Ankündigung der Änderung oder Ergänzung widerspricht, gilt dies als Einverständnis mit der Änderung oder Ergänzung; hierauf werden wir in der Ankündigung gesondert hinweisen.

(19)Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

  2. Abweichungen von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

  3. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Nutzers, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

  4. Auf das gesamte Vertragsverhältnis zwischen uns und den Nutzern ist deutsches Recht anwendbar, wobei die Rechtswahl insoweit nicht gilt, als einem Verbraucher der Schutz von Bestimmungen entzogen würde, von denen nach dem Recht seines Wohnsitzlandes nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.



Quellverweis: https://www.e-recht24.de



Du möchtest die App haben? Dann registriere Dich jetzt kostenfrei. Wir informieren Dich, sobald Die App verfügbar ist.